AMF Ausstellungen

DÜRER - CRANACH – HOLBEIN
Die Entdeckung des Menschen: Das deutsche Porträt um 1500

Wien, Kunsthistorisches Museum,  Mai 2011 bis September 2011
München, Kunsthalle der Hypo-Kulturstiftung, September 2011 bis Januar 2012

Konzeption: Karl Schütz und Christoph Metzger

Mitarbeit:

  • Knopf und Kragen. Zu Kostüm und Accessoire um 1500
  • Katalogbeiträge

Die Ausstellung „Dürer, Cranach, Holbein“ widmet sich dem Blick des Künstlers auf den Menschen am Übergang vom Spätmittelalter zur Frühen Neuzeit im deutschen Sprachraum. Anhand hochkarätiger Werke von Albrecht Dürer, Lucas Cranach d. Ä. und Hans Holbein d. J. wird gezeigt, wie der Mensch um 1500 ins Zentrum des künstlerischen Interesses rückte und wie Künstler zu Entdeckern und Erfindern des Bildes vom Menschen avancierten.

 

Dr. Anna Moraht-Fromm
Kultur- und Bildwissenschaft - Sachverständige

Nestorstraße 14
10709 Berlin
fon: 030 – 89 54 14 44